“Margit un de Freesenjungs e.V.”
1989 - 25 Jahre - 2014
Der Chor stellt sich vor - Protokollausschnitte Aus einer “Schnapsidee” heraus fanden sich 11 hochmotivierte Sänger und Margit mit Ihrem Akkordeon zusammen und gründeten den Chor. Nach zunächst einigen Seemannsliedern und Lieder “vun de Waterkant” entwickelte sich die Gemeinschaft zu den heute zählenden 33 aktiven Mitgliedern. Auf der Gründerversammlung wurde Hans Werner Carstensen (Winne) zum 1. Vorsitzenden gewählt und wurde mit seiner Baritonstimme der erste Vorsänger des Chores. Die einheitliche Kleidung - weißes Hemd, schwarze Hose, rotes Halstuch und Elbsegler zeigt die Verbundenheit zum Shanty-Chor. Die musikalische Leitung übernahm Bernd Petersen. Ihm folgte Carl-Heinz Ketelsen, der auch die Auftritte in Gronau, Kolblenz, Göteborg, Prag, zur Kieler Woche auf dem Begleitschiff der Landesregierung, zur Grünen Woche in Berlin mit dem damaligen Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen, Treffen mit den Hennebachern in Anbach (Franken), Hafentage, Chortreffen des NF-Sängerbundes und div. Reisen organisierte und ab 2002 von Erwin Lübke unterstützt wurde, der 2010 die Chorleitung übernahm.                                                                                                                                                                     H.G. Detzler                                                                                                                                   
Wir über uns: Chorstärke 33 Sänger Instrumente: 4 Akkordeons 1 Gitarre Reportoire ca. 80 Lieder Eine Auswahl davon auf unseren Tonträgern “Dat is Freesland” “Wenn weiße Wolken wandern” “Frei wie der Wind”              Wir singen zu Veranstaltungen der Shanty-Chöre, zu priv. Feiern sowie zu Stadt- und Betriebsfesten.
Vorsitzender: Karl Ludwig Albrecht stellv. Vors. Bernhard Petersen Chorleiter: Erwin Lübke stellv. C.L: Bernhard Petersen Kassenwart Erwin Lübke Schiftführer: Rainer Carstensen Öffentl. Arbeit: Hans Georg Detzler