“Margit un de Freesenjungs e.V.”
1989 - 30 Jahre - 2019
Bilder querbeet
Der Chor hat sich vergrößert, und somit mussten zusätzlich Wimpel angefertigt werden . . .
Die ersten Wimpeln wurden gemein- schaftlich entworfen und in fleißiger Handarbeit von der Mitbegründerin Margit Brandenburg angefertigt
. . . . spontan fanden sich fleißige Helfer bereit drei weitere Exemplare anzufertigen - Karin Albrecht und Barbara Jungbluth  mit Karl-Ludwig Albrecht als “Betreuer”
In den Dankesworten betonte der Vorsitzende Berhardt Petersen besonders die Bereitwilligkeit viele Stunden der Freizeit zu opfern und überreichte im Namen des Chores ein Präsent.
Zum Abschied sag der Chor ein neu “einstudiertes” Lied mit dem Titel: “Mien To Huus”